Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Rechtsbeziehungen zwischen Dillysign und ihren Kunden im gesamten Produkte- und Dienstleistungsbereich sowie für Leistungen aller Art, welche durch Dritte als Erfüllungsgehilfen der Dillysign erbracht werden. Die Bestellung und / oder Unterzeichnung eines Auftrages schliesst die Anerkennung dieser AGB durch den Kunden ein. Der Kunde verzichtet hiermit ausdrücklich darauf, seine eigenen Geschäftsbedingungen geltend zu machen.

 

Vertragsabschluss

Der Vertrag kommt zustande, wenn Dillysign einen Auftrag entgegen nimmt. Eine Stornierung eines Auftrages muss innerhalb den ersten 24 Stunden in schriftlicher Form mit Erkennung eingereicht werden. Nach Ablauf dieser Frist geht der Auftrag in Produktion und der / die Besteller/in ist verpflichtet die Ware zum vollem Preis zu begleichen. Vom Storno ausgeschlossen sind Kundenwünsche, die einer gesonderten Vorbereitung bedürfen. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen kann Dillysign nicht anerkennen.

 

Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Produktionsstätte an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Dillysign ist zu Teillieferungen berechtigt. Für den Kunden fallen dadurch keine weiteren Mehrkosten an. Je nach Angebot wird die Lieferung mit firmeneigenen Transportmitteln durchgeführt. Die genannten Liefertermine sind Richttermine.

 

Zahlungsbedingungen

Die Begleichung des Rechnungsbetrags hat innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsstellung ohne jeglichen Abzug zu erfolgen. Der Kunde ist verpflichtet pro Mahnung eine Gebühr von CHF 30.00 zu bezahlen. Bei Zahlungsverzug sind Verzugszinsen in der Höhe von 12% p.a. zu entrichten. Während der Dauer des Verzuges ist die Dillysign jederzeit berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, die gelieferte Ware zurückzufordern und Schadenersatz auf das Dahinfallen des Vertrages zu fordern. Bei den Angeboten von Dillysign liegt die Entscheidung, ob per Nachnahme, Vorauszahlung oder per Rechnung bezahlt werden kann, ausschliesslich im Ermessen von Dillysign. Jegliche zusätzlichen Kosten, welche durch eine Zahlungsart z.B. Nachnahme entstehen, gehen zu Lasten des Kunden. Neukunden müssen in der Regel Bar bei Abholung oder Vorkasse bezahlen, sofern dies nicht anders vereinbart wurde. Nach Zahlungseingang wird die Ware rasch möglichst versendet.

 

Reklamation / Rückgabe

Dillysign ist bestrebt, dass der Kunde mit den gefertigten Produkten vollumfänglich zufrieden ist. Im Falle einer mangelhaften Lieferung, welcheauf Dillysign zurückzuführen ist, verpflichtet sich Dillysign zu einer Ersatzlieferung. Der Mangel ist sofort zu melden, spätestens jedoch innert 3 Werktagen nach Erhalt der Ware. Eine gewisse Differenz der Farbe wie auch der Grösse sind in Toleranz der technischen Mittel. Dillysign weist darauf hin, dass die Produkte keine Handelswaren sind, sondern für jeden Besteller nach eigenen Angaben angefertigt werden und Dillysign daher kein Rückgaberecht einräumen kann.

 

Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Kunden bestehenden Ansprüche, verbleibt die Ware im Eigentum von Dillysign. Bei Zahlungsverzug ist Dillysign berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Entstehende Kosten müssen in voller Höhe vom Kunden erstattet werden. Für den Fall, dass ein Lieferant trotz vertraglicher Verpflichtung die bestellte Ware Dillysign nicht liefert und Dillysign unverschuldet und dauerhaft an der Leistung gehindert wird, ist Dillysign zum Rücktritt berechtigt. Dillysign wird dem Kunden bei einem Leistungshindernis sofort informieren und die bereits erbrachten Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.

 

Haftung

Liegt zum Zeitpunkt des Liefervorgangs ein von Dillysign zu vertretender Mangel an der Kaufsache vor, kann der Kunde wahlweise Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung verlangen. Schlägt die Nachbesserung oder die Ersatzlieferung fehl, ist der Kunde berechtigt, entweder vom Vertrag zurückzutreten oder Minderung des Kaufpreises zu verlangen. Dillysign haftet nicht für eigenes Verschulden sowie für vorsätzlich oder grobfahrlässig verursachten Schaden. In jedem Fall wird eine über den Auftragswert hinausgehende Haftung für Schäden wegbedungen.

 

Garantie

Auf die Haftung der Beschichtung bietet Dillysign eine Garantie von einem Jahr. Die gelieferte Ware muss sofort oder innert 72 Stunden vor der Montage oder Inbetriebnahme der Produkte geprüft werden. Für Schäden wie Kratzer, Beschädigung der Oberfläche oder einer Fremdeinwirkung wird keine Haftung und / oder Garantie gewährleistet.

 

Mehrwertsteuer

Für Lieferungen innerhalb der Schweiz und Liechtenstein wird dem Kunden eine Mehrwertsteuer von aktuell 8,0% in Rechnung gestellt. Bei Lieferungen ins Ausland gilt der ausgewiesene Preis als Nettopreis ohne Mehrwertsteuer.

 

Versandkosten

Die Versandkosten inklusive Verpackung in der Schweiz betragen:

- Pakete bis 2 kg ab CHF 14.00

- Pakete bis 5 kg ab CHF 16.00

- Pakete bis 10 kg ab CHF 17.00

- Pakete bis 20 kg ab CHF 23.00

 

Die Versandkosten inklusive Verpackung nach Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Italien und Frankreich betragen:

- Pakete bis 2 kg ab CHF 46.00

- Pakete bis 5 kg ab CHF 56.00

- Pakete bis 10 kg ab CHF 64.00

 

Die Versandkosten für weitere Länder werden nach Absprache in Rechnung gestellt. Preisänderungen, Anpassungen sind jederzeit ohne Ankündigung vorbehalten.

 

Fotografische Dokumentation

Der Kunde ist damit einverstanden, dass Dillysign die bearbeitenden Teile fotografiert und für Dokumentationszwecke, auf der Homepage und Werbung einsetzen darf. Sollte der Kunde mit dieser Vereinbarung nicht einverstanden sein, muss er dies bei Auftragserteilung schriftlich festhalten.

 

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Die Vertragssprache ist Deutsch. Bei Streitigkeiten ist das Obergericht des Kantons Solothurn ausschliesslicher Gerichtsstand. Anwendbares Recht ist ausschliesslich Schweizerisches Recht. Subsidiär gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts. Obergericht des Kantons Solothurn Amthaus 1 4502 Solothurn

 

Schweiz / Dornach / Solothurn, August 2016